Ablauf zu deinem Tattoo


Ob Motivwahl, dein Tattoo-Termin oder die Nachsorge. Hier erfährst du alles nötige.


  1. Voraussetzungen
  2. Kosten
  3. Motivwahl
  4. Terminvergabe
  5. Beratungsgespräch
  6. Entwurf
  7. Vorbereitung
  8. Der große Tag! Dein Tattoo-Termin
  9. Nachsorge

1. Voraussetzungen

  • Du musst das 18 Lebensjahr erreicht haben. Das Tätowieren von Minderjährigen lehnen wir aus Überzeugung freundlich ab. 
  • Nimmst du Medikamente oder leidest du unter einer Allergie oder Krankheit die ein Risiko zum geplanten Tattoo darstellen? Falls ja oder du bist unsicher, informiere dich bei deinem Arzt über die Risiken und sprich mit uns.
  • Bist du schwanger oder am stillen? Dann müssen wir deinen Termin leider "etwas" nach hinten verschieben.

2. Kosten/Preise

  • Der Preis für deine Tätowierung richten sich nach dem Aufwand und den Verbrauchsmaterialien.
  • Nach der ersten Grundberatung können wir dir anhand deiner Angaben eine erste Kostenschätzung nennen. Farbe, Größe, Details? Es gibt zu viele Faktoren um pauschal Preise zu nennen.

Komm am besten vorbei um alles nötige zu besprechen.


3. Motivwahl

Um so mehr du dich mit deinem geplanten Tattoo auseinandersetzt, um so besser und gezielter können wir darauf eingehen. Wir geben dir hier mal eine kleine Gedanken-Checkliste als Hilfe für deine "Hausaufgaben".

  • Welche Stilrichtung soll es denn sein? Es gibt so viele unterschiedliche Tattoo-Stile. Von Realistic, Lettering, Newschool, Oldschool, Biomechanik, Sketch, Dotwork, usw... Wenn ihr euch grundlegend erst mal über die Unterschiede der Stilrichtungen informieren möchtet, könnt ihr das zum Beispiel unter Tattoo-Spirit tun.
  • Welche Körperstelle soll es denn sein? Mach dir ausreichend Gedanken zum Thema Körperstelle. Einige Stellen sind sehr auffällig und manche sehr privat. Direkt als erstes Tattoo einen Unterarm-Sleeve können wir nicht empfehlen. Denkt bitte auch immer an euren Beruf. Es gibt leider immer noch Bereiche in denen auffällige Tätowierungen nicht gerne gesehen werden. Das Inktier folgt dem traditionellen Tätowierer-Grundsatz: Hände, Hals und Gesicht zum Schluss.
  • Was möchtest du ausdrücken? Soll jeder Betrachter deines Tattoos deinen persönlichen Grundgedanken direkt erkennen oder magst du es etwas privater "auf den zweiten Blick". Ein Tattoo kann natürlich auch ohne tiefe Bedeutung Schmuck für den Träger darstellen. Alle diese Gründe sind so Individuell wie die Träger selbst. Sprecht mit uns offen darüber.
  • Black & Grey oder ein farbiges Tattoo? Grundlegend kann man sagen das farbige und bunte Tattoos genauso haltbar sind wenn sie fachgerecht gestaltet und nicht zu hell angefertigt werden. Black & Grey Tattoos wirken "zeitloser" und bunte Tattoos wirken eher "moderner".
  • Welche Größe soll dein Tattoo haben? Das muss jeder für sich selbst entscheiden. Allerdings kann man es als Fakt sehen, dass je kleiner eine Tätowierung ausgeführt wird, sie um so mehr Details einbüßt. Einige Hautareale sind auch nicht geeignet für kleine Details. Bedenkt bitte das Ihr über viele Jahrzehnte ein schönes Tattoo haben möchtet. Die natürliche Zellteilung der Haut und UV-Strahlen lassen euer Tattoo immer altern. Manchmal ist ein bisschen größer ratsam. Wir beraten euch ehrlich ob eure Wunschgröße auch umsetzbar ist.

4. Terminvergabe

  • Sind wir das richtige Team für dich? Lies dir bitte die Portraits unserer Künstler durch und schau dir ihre Arbeiten an. Wir wollen dir genau den richtigen Künstler an die Hand geben.
  • Einen Beratungstermin (siehe Punkt 5) könnt ihr mit uns telefonisch, schriftlich oder am besten persönlich vereinbaren.
  • Mach dir Gedanken wie flexibel du bist. Um so besser können wir einen passenden Termin zusammen finden.

 


5. Beratungsgespräch

Es ist uns sehr wichtig mit dir persönlich über deine Wünsche zu sprechen um dich gezielt beraten zu können.

Beratungstermine dauern in der Regel ca. 30 Minuten bis 1 Stunde. Je nach Projekt und Vorhaben auch etwas länger.

Was solltest du zu deinem Beratungstermin mit bringen?

  1. Deinen gültigen Personalausweis.
  2. Beispielbilder. Es geht nur um deinen bevorzugten Stil, den Eindruck und deinen Geschmack. Bring die Bilder wenn möglich auf einem Speichermedium (USB-Stick, Speicherkarte oder Smartphone) mit oder ihr sendet uns vorher alles per E-Mail oder Facebook. Ausdrucke oder Prints gehen natürlich auch.
  3. Anzahlung in Bar für den Tattoo-Termin (je nach Terminlänge 50,- oder 100€)
  4. Möglichst konkrete Vorstellungen zu deinem Tattoowunsch.
  5. Fragen die wir dir beantworten können.

Was erwartet dich beim Beratungsgespräch?

 

  • Wir füllen mit dir zusammen unsere Kundenfragebogen aus und klären dich umfassend über den Ablauf auf
  • Ausfüllen der Einverständniserklärung. Wie in jedem professionellem Studio auch, musst du bei uns dein schriftliches Einverständnis geben für die bevorstehende Tätowierung.
  • Wir notieren alle deine Wünsche und besprechen mit dir deine Beispielbilder und Ideen.
  • Wir sprechen über die Umsetzungsmöglichkeiten und geben dir Tipps sowie ehrliche, konstruktive Kritik zu deinem Projekt
  • Begutachtung der Hautpartie und Aufnahme von Fotos. Zur späteren Anfertigung der Skizze benötigen wir Fotos von der zu tätowierenden Selle in natürlicher Körperhaltung. Keine Sorge, für die Fotos steht ein Separee zur Verfügung. Diskretion ist uns sehr wichtig
  • Kostenschätzung. Erst nach dem Beratungstermin können wir den Umfang deines Projektes richtig einschätzen. Wir behalten uns aus diesem Grund eine Preisanpassung zur ersten groben Einschätzung vor.
  • Projektplanung und Terminvergabe. Ob kleiner Termin oder ein Großprojekt, verteilt auf mehreren Sitzungen. Wir planen mit euch den Terminverlauf. Du bekommst alle Termine schriftlich ausgehändigt und wirst von uns sogar davor per SMS oder E-Mail erinnert.

6. Der Entwurf

Deine individuelle Vorlage wird ca. 1-2 Wochen vor deinem Tattoo Termin angefertigt und dir per Mail oder via Facebook zugeschickt. Falls die Vorlage noch nicht 100%ig deinen Vorstellungen entspricht, können selbstverständlich noch Änderungen vorgenommen werden.


7. Vorbereitung

Du solltest vor deinem Tattoo Termin einige Sachen beachten um dich bestmöglich vorzubereiten. Hier einige Tipps und Empfehlungen.

  • Schlafe ausreichend und stresse dich nicht unnötig.
  • Esse vor deinem Termin gut und ausgewogen. 
  • Trinke mindestens 48 Stunden vorher keinen Alkohol und nimm keine Schmerzlindernden oder Blutverdünnenden Medikamente.
  • Vermeide Koffein am Tag deines Termins (Energiedrinks und Kaffee)
  • Vermeide mindestens 1 Woche vor deinem Termin übermäßige Sonne und UV Strahlen durch Solarium und Co.

8. Dein Tattoo-Termin

Es ist endlich so weit. Dein großer Tag ist da.

 

Was solltest du beachten:

  • Beachte die Vorbereitungstipps in Punkt 7 und komme ausgeschlafen und frisch geduscht zu deinem Termin.
  • Nimm dir bitte frei für diesen Tag! Ein Tattoo dauert seine Zeit. Gestresst durch Folgetermine sich ein Tattoo stechen lassen ist nicht zu empfehlen.
  • Cremt euch nach dem Duschen nicht ein.
  • Bei stark behaarten Körperstellen ist es zu empfehlen sich einen Tag vorher zu rasieren. 

Was solltest du mitbringen:

  • Ein paar Zuckerhaltige Snacks sind immer zu empfehlen.
  • Zieh dir gemütliche Klamotten an in denen du dich gut bewegen kannst.
  • Bring deine Lieblingsmusik oder auch ein Buch mit. 
  • Bitte max. nur einen Begleiter mitbringen. Wirklich helfen kann dir leider auch eine ganze Gruppe nicht.
  • Bargeld und/oder Gutscheine von uns.

Wie ist der Ablauf beim Tätowieren:

  • Skizze abschließend besprechen und Größe und Platzierung festlegen. 
  • Anfertigung des Abdruckes. Anfertigung per Hand oder mittels Thermodrucker.
  • Vorbereiten der Hautstelle. Desinfizieren und rasieren der Hautstelle.
  • Anbringen des Abdruckes mittel Transferlösung auf die Haut. 
  • Ausführliche Besprechung und Begutachtung der Platzierung mit dir.
  • Das Tätowieren! Euer Tätowierer wird immer ein offenes Ohr für dich haben. In der Regel werden, je nach Gesamtdauer, mehrere kurze Pausen gemacht und mit dir abgesprochen. 
  • Die Wundversorgung. Dein frisches Tattoo wird gereinigt und anschließend mit einer schmerzfreien Wunddesinfektion behandelt.
  • Fotos. Wir fertigen von jeder fertigen Arbeit Aufnahmen zur Dokumentation an. Falls du etwas gegen die Veröffentlichung hast, sprich uns einfach an.
  • Tattoo-Schutz "Suprasorb F". Wir schützen dein Tattoo mit einer dünnen, durchsichtigen Membran. Diese selbstklebende"Folie" bleibt ca. 2-3 Tage auf deinem Tattoo und du bist bestens versorgt.

9. Nachsorge

Weil dieses Thema recht umfangreich ist, haben wir für dich alles gebündelt. Hier gibt es mehr Infos.